ArtenvielfaltDie Zwerge unter den Kleinen

Madagaskar ist durch seine einzigartige Lage für seine große Artenvielfalt bekannt. Allein 350 Froscharten leben dort – nun sind fünf weitere dazugekommen.

Mini mum Frosch auf Daumennagel

Mini mum: einer der kleinsten Frösche der Welt. Foto: Andolalao Rakotoarison

|

Mini mum Frosch auf Laubstreu

Mini mum lebt in der Laubstreu im fragmentierten Tieflandwald an der Ostküste Madagaskars. Foto: Andolalao Rakotoarison

Ob mit glatter Haut oder Warzen, grell gefärbt oder gut getarnt: Frösche kommen auf so gut wie allen Kontinenten vor. Die größte Froschart ist mit einer Kopf-Rumpf-Länge von 33-40 Zentimeter der westafrikanische Goliathfrosch. Es gibt aber auch das andere Extrem. Die kleinsten Arten der Frösche erreichen, selbst ausgewachsen, selten eine Körperlänge von einem Zentimeter.

Die neue Minis

Die fünf Neuentdeckungen sind da keine Ausnahme. Sie gehören der Familie der Engmaulfrösche an, die, Antarktis und Europa ausgenommen, weltweit vorkommen. Zwei der neuen Froscharten konnten bekannten Gattungen zugeordnet werden. Die anderen drei Arten zeigen dagegen ganz neue Merkmale. Die Forscher des internationalen Teams fassten sie in einer neuen Gattung zusammen: „Mini“.

Klein, kleiner, Mini mum

Mini ature ist der größte Vertreter der neuen Gattung. Ausgewachsene Exemplare erreichen bis zu 15 Millimeter Körperlänge und passen damit gut auf einen Daumennagel. Mini mum und Mini scule reichen bereits eine Körperlänge von 8-11 Millimetern. Sie sind damit kaum länger als ein Reiskorn und zählen zu den kleinsten Amphibien der Welt.

Größe ist nicht alles

Den Forschern geht es aber nicht nur um die Größe. „Die extreme Miniaturisierung lässt die Frösche sehr ähnlich aussehen. Daher wird leicht unterschätzt, wie vielfältig sie wirklich sind", erklärt Mark Scherz, Autor der zugehörigen wissenschaftlichen Publikation. Damit sind die Zwergfrösche nicht nur niedlich, sondern tragen auch zur weltweiten Artenvielfalt bei.

 

Scherz, M.D./Hutter, C. R./Rakotoarison, A./Riemann, J. C./Rödel, M.-O./Ndriantsoa, S. H./Glos, J./ Hyde Roberts, S./Crottini, A./Vences, M./Glaw, F. (2019): Morphological and ecological convergence at the lower size limit for vertebrates highlighted by five new miniaturised microhylid frog species from three different Madagascan genera. PLoS One, doi:10.1371/journal.pone.0213314

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile
Das rechnet sich!

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile

Als Studierende oder Referendare erhalten Sie 30 % Rabatt auf das Jahres-Abo der Zeitschriften. Zusätzlich erhalten Sie dann als Abonnent weitere Preisermäßigungen für viele Produkte des Verlags.

Mehr erfahren

Newsletter unterricht-biologie.de

Fachnewsletter Unterricht Biologie

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar