Botanik


Parasitische Blütenpflanzen

Misteln – Heilsbringer oder Schädlinge?

Mistel (Viscum album)Foto: Hans, pixabay.com, CC0 Creative Commens

Der Druide Miraculix nutzt sie zur Herstellung des Zaubertranks, in der alternativen Krebstherapie werden sie in Form von Präparaten eingesetzt und in der Adventszeit schmücken sie so manches Haus: die Misteln. Mittlerweile findet man die Halbschmarotzer so zahlreich auf Bäumen, dass sie schon als Schädlinge bezeichnet werden. Wie konnte es dazu kommen?

von Wolfgang Ruppert

lesen

TannenzweigFoto: Huskyherz, pixabay.com, CC0 Creative Commens
Olfaktion

"Tannen"duft

Der Geruch frischer Tannenzweige, der Duft des Adventskranzes – sie sind Vorboten des Weihnachtsfestes. Enger als jeder andere Sinn ist die Geruchswahrnehmung mit Emotionen und Erinnerungen verknüpft. Tannenduft, Weihnachtsbäckerei und Orangenaromen rufen ganz bestimmte Assoziationen hervor. Die Adventszeit bietet daher eine gute Gelegenheit, für das Riechen zu sensibilisieren.

von Winfried Noack

lesen

FichteFoto: galinagreen, pixabay.com, CC0 Creative Commens

Zu Weihnachten holt man sich einen "Tannen"baum ins Haus. Doch hinter diesem umgangssprachlichen Begriff verbergen sich viele verschiedene Arten. Lernen Sie sie kennen.

von Wilfried Probst

lesen

MaisfeldFoto: Skitterphoto, pixabay.com, CC0 Creative Commens

Der Europäische Gerichtshof hat am 25. Juli 2018 entschieden, dass Nutzpflanzen, die mit dem neuen Züchtungsverfahren CRISPR/Cas hergestellt werden, genauso aufwendig genehmigt und kontrolliert werden müssen wie Pflanzen, die mit klassischer Gentechnik erzeugt wurden. Damit wird CRIPRS/Cas mit klassischer Gentechnik in einen Topf geworfen. Das Urteil hat ein ungewöhnlich heftiges Presseecho hervorgerufen.

von Wolfgang Ruppert

lesen

Cover FachwortschatzCover: Friedrich Verlag
Sprachsensibler Biologieunterricht

Biologie in Deutsch – Arabisch – Englisch

Nach Deutschland zugewanderte Kinder und Jugendliche werden in Sprachlernklassen mit der deutschen Sprache vertraut gemacht. Die Sprachförderung dauert maximal ein Jahr. Danach wechseln die Schülerinnen und Schüler in die Regelklassen und nehmen dort am Fachunterricht teil – oft eine große Herausforderung für Lernende und Lehrende. Ein Interview mit Dr. Florian Fiebelkorn und Abdallah Saffawi, den Herausgebern von „Fachwortschatz Biologie in Deutsch – Arabisch – Englisch“.

von Stefanie Krawczyk

lesen

Newsletter unterricht-biologie.de

Fachnewsletter Unterricht Biologie

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar