Bio-Blog


Sportler beim Laufen eines Marathons.

2015 starb bei einem Triathlon in Frankfurt am Main ein 30-jähriger Brite. Die Mediziner stellten eine Schwellung des Gehirns fest. Der Grund dafür: mangelnde Salzzufuhr. Der Sportler hatte während des Wettkampfs ausschließlich Leitungswasser getrunken.

von Holger Weitzel

lesen

Die Grabwespe

Grabwespen haben einen Hautschutzmantel, der sie vor dem Austrocknen und vor Krankheitserregern schützt. Meistens ist diese Schutzschicht für jede Art ganz spezifisch. Aber als einige Grabwespen andere Beutetiere jagten, veränderte sich plötzlich auch der chemische Schutzmantel ihrer Haut. Gibt es einen Zusammenhang?

von Redaktion

lesen

Distelschildkäfer (Cassida rubiginosa) ernähren sich von Blättern der Acker-Kratzdistel. Damit die Käfer an die Nährstoffe innerhalb der pflanzlichen Zellen gelangen, benötigen sie Enzyme. Pektinasen brechen die Zellwände auf und machen die Blattnahrung verdaulich. Die Herstellung dieser Enzyme haben die Distelkäfer jedoch ausgelagert.

von Redaktion

lesen

Die unsichtbaren Welten mikroskopisch kleiner Tiere

Bis ins 17. Jahrhundert galt die Mehlmilbe als kleinstes Tier der Welt. Erst nach der Entwicklung der Mikroskope war es möglich, noch kleine Tiere zu entdecken. Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise in den Mikrokosmos.

von Dr. Stefanie Krawczyk

lesen

Die Wiese (Cover Buch)
Ökologie eines Lebensraums

Die Wiese

Wiesen sind faszinierende Ökosystem mit einer hohen Vielfalt von Arten. Informieren Sie sich über die allgemeine Biologie und die Ökologie der verschiedenen Organismen im ihrem Wiesenlebensraum.

von Wilfried Probst

lesen

Newsletter unterricht-biologie.de

Fachnewsletter Unterricht Biologie

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar